Du musst nicht perfekt sein um Erfolg zu haben

Kurze Frage. Auf was wartest du noch? Du willst dich selbständig machen? Du möchtest unbedingt eine Familie gründen? Dein Buch soll im nächsten Jahr in Buchläden liegen? Du hast unzählige Ideen für einen Blog? Du träumst schon lange davon, auf einen Retreat zu gehen? Du möchtest eigentlich einen ganz anderen Job ausüben oder sogar noch mal studieren?

Ja, ich war selber in vielen Situationen gefangen, weil ich dachte es muss erst alles perfekt sein bis ich meinen Blog starte, meine Coachings anbiete, professionelle Bilder mache, mich selbständig machen etc. You name it! Und ich darf dir ein Geheimnis verraten! Dieser Tag wäre wohl bis heute nicht gekommen. Der Tag an dem ich perfekt bin, an dem ich alles habe was ich brauche um meine Träume zu leben. Gut, dass ich erkannt habe, dass ich perfekt bin wie ich bin und ich auf nichts warten muss. Und das ich alles habe um die ersten Schritte in die Richtung meiner Träume zu machen.

Warum warten wir alle solange auf den richtigen, den wahren Zeitpunkt? Ist es nicht viel mehr ein Herauszögern weil wir Angst haben Verantwortung zu übernehmen? Weil es angenehmer ist im alten Trott zu bleiben und nichts zu riskieren? Und ist es nicht so unfassbar anstrengend immer perfekt sein zu wollen und auf den einen Moment zu warten?

Wenn ich jetzt auf die letzten vier Jahre zurückblicke und überlege wie oft ich gewartet habe oder auch warten wollte, dann macht mich das traurig. Diese verlorene Zeit macht mich traurig, und doch weiss ich, dass ich auch Zeit brauchte um mich zu entwicklen. Es ist nicht immer schlecht etwas zu warten. Wenn diese Zeit der Entwicklung dient, umso schöner. Jedoch warten wir oft zu lange und schieben alles auf diesen einen perfekten Zeitpunkt, der womöglich nie kommt. Mit den Jahren habe ich an Selbstbewusstsein gewonnen, Erfahrungen gemacht und bin gewachsen. Ich habe mir versprochen, nicht mehr zu warten wenn ich diese eine Idee im Kopf habe die mir nicht mehr aus dem Kopf geht.

Ist es nicht so oft so, dass wir alles haben um unseren Träumen nachzugehen? Wenn wir auf unseren Visionen für unser Business oder Leben sitzen, werden diese Visionen nie wahr. Visionen werden wahr, wenn wir handeln. Worauf wartest du?

Der grösste Feind deiner Kreativität ist die Perfektion.

Warum also halten wir uns zurück unsere Visionen und Träume wahr werden zu lassen? Aus Angst das es nicht perfekt ist?

Weil Kreativität unsere Seele und unsere Liebe offenbart. Es braucht Courage und Mut. Uns zu offenbaren macht uns verletzlich und angreifbar. Doch sei dir sicher, dass du so wie du bist perfekt bist und demnach nicht verletzlich bist.

Stelle dir einmal folgende Fragen:

  • Was hält dich zurück dein Projekt zu starten?
  • Auf was wartest du noch genau?
  • Brauchst du wirklich Bestätigung von Aussen?
  • Kannst du nicht heute schon die ersten Schritte einleiten?

Je mehr du anfängst in kleinen Schritten deine Träume zu verwirklichen, desto selbstsicher und erfahrener wirst du auf deinem Weg. Sei also mutig und zeige Courage! Mache diese verrückten und irren Träume wahr und lebe ein Leben von dem du schon immer geträumt hast.

You were born to do this!

Mirjam

 

Comments

Add A Comment